Brasilianischer Standard

(dies ist eine Deutsche Übersetzung aus dem Brasilianischen Original Text)

Brazilian Terrier - GRUPPE 3
FCI-Standard Nr. 341 - 04/06/1996
Rassestandard - Brazilian Terrier

BRASILIANISCHE BUND Cinofilia
Verbunden mit der Fédération Cynologique Internationale
Klassifikation FCI: Gruppe 3
- Terrier Abschnitt 1 - Terrier Large und Medium
FCI-Standard Nr. - 4. Juni 1996
Herkunftsland: Brasilien
Nennen Sie das Herkunftsland: Brazilian Terrier
Verwendungszweck: Jagd, Bewachung und Begleitung
Nachweis der Arbeit: für die Meisterschaft, ist unabhängig.
Wichtig: Die Standard-Journal ist das Original in Portugiesisch. Die Zeichnungen und die Kommentare gemacht wurden, nur um eine Anlage zu erzeugen

Paulo José Ramos de Azevedo
Director Cinotécnico
Sérgio Meira Lopes Castro
Präsident CBKC
Gedruckt am: 25. April 2001

Historische Zusammenfassung: Die Vorfahren des brasilianischen Terrier sind nicht Ursprung in Brasilien. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert, das Studium viele junge Brasilianer an europäischen Universitäten, vor allem in Frankreich und England. Diese jungen Menschen oft wieder verheiratet und brachten ihre Ehefrauen mit ihnen ein kleiner Hund der Terrier-Typ. Brasilianische Jugendliche und ihre Familien wieder auf den Bauernhöfen sie verlassen hatte. Der Hund hat zum Leben Betriebe angepasst und paarte mit lokalen Rüden und Hündinnen. Auf diese Weise wurde ein neuer Typ gebildet und der Phänotyp wurde fixiert in wenigen Generationen. Mit der Entwicklung der großen Städte, Landwirte, ihre Familien und Mitarbeiter wurden zu den großen städtischen Zentren angezogen. So der kleine Hund erlitt einen weiteren Wechsel der Umgebung.

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD: Hund von mittlerer Größe, schlank, gut mit fester Struktur ausgewogen, aber nicht zu schwer, quadratisch aussehenden Körper mit scharfen gekrümmten Linien, die es von der geraden glatten Fox Terrier unterscheiden.

Verhalten / Temperament: unermüdlich, wachsam, aktiv und intelligent, freundlich und nett zu den Freunden, misstrauisch gegenüber Fremden.

Kopf: Von oben gesehen, der Kopf ist dreieckig, an der Basis breiter, mit Ohren weit auseinander, Verengung stark von den Augen bis zur Nasenspitze. Im Profil gesehen, ist die Rückenlinie leicht nach oben von der Nasenspitze auf "stopp", vor allem zwischen den Augen, überhängenden zum Hinterhauptbein.

Oberkopf:
Schädel: Abgerundete mit der Stirn etwas flach. Seine Flügel, von oben gesehen, konvergieren die Augen. Der Abstand von der äußeren Ecke des Auges, das Einsetzen der Ohren ist gleich dem Abstand zwischen den äußeren Ecken der beiden Augen. Die Furche ist gut entwickelt.

Stop: Ausgeprägt.

 

Facial Region:
Nase: Mäßig entwickelt, von dunkler Farbe und breite Nase.
Fang: Von oben gesehen Form eines gleichschenkligen Dreiecks die äußeren Ecken der Augen auf die Nasenspitze, kräftig und gut unter den Augen mit einem Hang an der Basis der Schnauze gemeißelt, Akzentuierung der Haltestelle.
Lefzen: Trocken und fest, schließen die Oberlippe über den Boden, für die Zähne, so dass sein Mund vollständig aus.

Backen: Trocken und gut entwickelt.
Zähne: 42 Zähne regelmäßig eingesetzt und gut mit einer Schere Biss entwickelt.

 

Augen: Eingesetzt äquidistant zwischen Hinterhaupthöcker und der Spitze der Nase, gut getrennt sind, der Abstand zwischen den beiden Enden des äußeren Auges ist gleich dem Abstand zwischen dem äußeren Rand des Auges an der Spitze der Nase. Mäßig prominent, großen und scharfen Augenbrauen leicht. Abgerundete, weit offen, das Leben mit einem intelligenten Ausdruck, so dunkel wie möglich. Die blaue Sorte hat grau-blaue Augen, hat die braune Sorte braune Augen, grün oder blau.

Ohren: seitlich in die Augen eingefügt und voneinander getrennt guten Raum für den Schädel. Dreikant-terminierten Spitze, semi-aufrecht, mit der Spitze hin gebogen der äußeren Ecke des Auges. Die Ohren sind nicht betätigt.

HALS: Von mittlerer Länge, in Harmonie mit Kopf, die sich harmonisch in den Kopf und Oberkörper gesetzt. Nun definiert und trocken, mit der Rückenlinie leicht gekrümmt.

Körper: Gut ausgewogen, nicht zu schwer, quadratisches Erscheinungsbild mit geschwungenen Linien gut definiert.

Widerrist: Gut ausgeprägt und harmonisch auf die Vorderbeine verbunden.

Topline: Fest und gerade, leicht nach oben vom Widerrist zur Kruppe.

Zurück: Relativ kurz und gut bemuskelt.

Lenden: Kurz und fest, harmonisch auf der Kruppe verbunden.

Kruppe: Leicht abfallend, Schwanz niedrig eingestellt. Gut entwickelt und muskulös.

Brust: Mäßig ausgeprägt, mäßig breit, der die Freizügigkeit der Vergangenheit an.
Lang und tief, bis zu den Ellenbogen. Das Brustbein verbindet die Rippen gut gewölbt; horizontal ist, das Brustbein ist mäßig gewölbt.

Untere Profillinie und Bauch: Leicht gebogen, hinauf in die später, aber nicht als der Whippet versteckt.

Rute: Tief angesetzt, kurz, an der Kreuzung zwischen der zweiten und dritten Schwanzwirbeln geschnitten.

Natürliche Schwanz: kurz, nicht bis an Sprunggelenken, tief angesetzt, kräftig, fröhlich getragen, nicht über den Rücken gerollt.

Front: Von vorne gesehen gerade, mäßig voneinander, sondern ausgerichtet mit dem hinteren, die auch gerade, aber weiter entfernt.

Schultern: Lang, schräg zwischen 110-120 Grad.

Arms: Etwa die gleiche Länge wie das Schulterblatt.

Ellenbogen: Platziert in der Nähe des Körpers, auf der Höhe der unteren Zeile der Brust.

Unterarm: Gerade, fein und trocken.

Artikulation der Handwurzel (Handgelenk, Handgelenk): Keystone geöffnet.

Pastern: Gerade und schlank.

Vorderläufe: kompakt, weder nach innen noch nach außen. Die beiden mittleren Finger länger sind.

Hinterhand: Kräftig bemuskelt, gut entwickelt Oberschenkel, Beine im Verhältnis zu den Oberschenkeln. Hocks mit stumpfen Angulation hoch.

Oberschenkel: Gut entwickelt und muskulös.

Knie: Angulation stumpf.

Beine: proportional Oberschenkel.

Sprunggelenk: Hohe stumpfen gewinkelt.

Mittelfußbruch (Hintermittelfuß): gerade

 

Hinterpfoten: Kompakt, länger als die vorderen

Historische / Handling: Elegant, frei, schnelle Bewegung und kurz.

Haut:
Gut angepasst, nicht locker und Dürre.

Haarkleid:
Von: Kurz, glatt, dünn, ohne weich, gut sitzende Haut, Haare Typ Maus. Nicht durch die Haut des Haares sichtbar. Verdünner auf dem Kopf, Ohren, Hals unteren und unteren inneren Teile der Gliedmaßen und der Rückseite der Oberschenkel.

Farbe: Hintergrundfarbe überwiegend weiß mit schwarzen Flecken, blau oder braun, die folgenden typischen Markierungen und Merkmale müssen vorhanden sein: braun über den Augen, auf beiden Seiten der Schnauze und an der inneren Oberfläche und Kanten der Ohren. Diese Markierungen können auf andere Bereiche des Körpers als Übergang zwischen Weiß und Schwarz erweitert werden. Der Kopf sollte immer vorlegen Markierungen in schwarz, blau oder braun auf der Stirn und Ohren, zugelassen Titeln oder weiße Flecken vorzugsweise im vorderen Nut und die Seiten der Schnauze, möglichst harmonisch verteilt.

Größe und Gewicht: Widerristhöhe: Rüden 35-40 cm Hündinnen 33-38 cm.

Gewicht: 10kg max

Fehler: Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten sollte als Fehler angesehen werden und sollte im genauen Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen.

  • Fehler-Struktur
  • Vorderläufe-korrekt
  • Mantel-lange oder atypische
  • Fehlerhafte-Kennzeichen
  • Ears aufrecht getragen.
  • Schultern zu schwer oder zu zerbrechlich.

Auszuschliessende Störungen:

  • Aggressivität und Schüchternheit
  • Kruppe - kein leichtes Gefälle
  • Rückbiss - oberen oder unteren Kiefer
  • Mangel an Harmonie, atypische Geschichte


Hinweis: Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden im Hodensack haben.

Aktuelles

neues bei;

Wie alles Anfing

Translater

Flag Counter

03.02.2013